4 of 20Schilder in SüdostasienPos1 | Vorh | Nächstes | Ende
Um diesen Aufzug zu bedienen, der einen in die oberen Etagen eines Krankenhauses in Kuala Lumpur bringt, muss man nicht Chinesisch können. Doch die Zahlenfolge verrät, dass hier oft chinesische Patienten behandelt werden. Denn die würden sich nur ungern im 4. Stock behandeln lassen. Die Aussprache der Zahl klingt in südchinesischen Dialekten ähnlich wie das Wort "Tod". So hat man das Stockwerk einfach in "3A" umbenannt und der Gesundung steht nun nichts mehr im Wege. Ähnlich hält man es bei vielen Hotels oder Geschäftshäusern mit vielen chinesischen Kunden.
Fotos und Text: Dr. Rolf Daufenbach, IFIM