Das Expat - Storyboard:

Silvia Strensch

Umtauschrecht...

31. Juni 2002

Impressionen aus Louisville, Kentucky (2)

An was wir uns hier inzwischen gewöhnt haben, ist das Umtauschrecht. Man hat hier bei jedem Ding 30 Tage Umtauschrecht. Ich meine, natürlich haben wir in Deutschland auch Umtauschrecht, aber nicht so wie hier. Egal was, egal WIE ich es zurückbringe, man kann es umtauschen. Also, zum Beispiel: Halloween. Es gibt ja jede Menge Dekorationen und Klamotten dafür zu kaufen. Und ich konnte meinen Augen nicht trauen. Am 1. und 2.11. waren die Läden voll an den Rückgabeschaltern. Da haben die Leute tatsächlich die benutzte Dekoration zurückgebracht und das volle Geld erhalten. Zur Weihnachtszeit haben manche Läden allerdings Zettel angebracht, dass die Rückgabe von Weihnachtsartikeln nach den Feiertagen nur noch zum dann aktuellen Ausverkaufspreis erstattet werden. 

Aber dennoch. So kaufen sich manche einen Rasenmäher, benutzen ihn knapp 4 Wochen, bringen ihn zurück und erhalten das volle Geld retour. Und wir kapierten am Anfang immer nicht, warum in den Baumärkten so viele benutzte Rasenmäher herumstehen. Ich meine, man kann sich schon daran gewöhnen. Man nimmt Kleidung, einen Fön, Vorhänge etc. mit nach Hause, probiert sie dann den Kids an, oder schaut, was sieht besser am Fenster aus etc.. Und den Rest oder alles bringt man wieder zurück. Felix hat sogar ein Grillbuch umgetauscht bekommen nach seinem Geburtstag, obwohl ich den Kassenzettel nicht mehr fand. Und wie wir später feststellten, auch noch in einem anderen Buchladen. War natürlich sehr angenehm, aber für die Wirtschaft, der es hier sowieso nicht gerade gut geht, ist es sicher verheerend. Felix erzählte sogar von einer 25 Jahre alten Handsäge, die zurückgebracht wurde. Na ja, die hat ja inzwischen vielleicht Altertumswert. Und andere haben uns erzählt, dass es gang und gäbe wäre, Handtaschen und Ausgehutensilien nach dem Wochenende wieder zurückzubringen.

 


Hier können Sie uns Ihre Kommentare zur Story zusenden:


(hier klicken)

 

 

Copyright © 2000  IFIM GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 28. Juni 2010